Elterninfo: Kein Schulstart KW3 – Fernlernen

Liebe Eltern,

die Schule beginnt weiterhin nicht wie gewohnt im Präsenzunterricht, sondern alle Schüler/innen werden im Fernlernunterricht beschult.

Dies gilt bis zum 31.1.2021. Ob es einen früheren Schulstart am 25.1.21 geben wird, bleibt abzuwarten…

Die Notbetreuung für Schüler/innen der Klassenstufen 1-7 läuft weiter. Alle bislang gemeldeten Kinder bleiben auf der Liste. Falls sie Bedarf haben, nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf. Die Notbetreuung findet wie gewohnt statt.

Beachten Sie bitte auch die Informationen auf unserer Schulhomepage.

Vielen dank für ihre Unterstützung.

Freundliche Grüße,

G. Vogel

Weihnachtsgrüße 2020 online

Die letzte Dienstanweisung des Jahres galt allen Mitarbeitern, Kolleginnen und Kollegen des Gutenberg-Schulteams. Die dringende Aufforderung die besten Weihnachtsgrüße 2020 online zu bestaunen. Außergewöhnliche Zeiten erfordern einfallsreiche Idee. Daher fand die alljährliche Dienstbesprechung zum Ende des Jahres im virtuellen Lehrerzimmer statt.

Foto: T. Friedrich, Gutenbergschule Karlsruhe (21.12.2020)

Wir wünschen von ganzem Herzen schöne, erholsame und coronakonforme Weihnachten und einen guten Start ins Neue Jahr. Erholt euch alle, genießt die Weihnachtsferien und bleibt gesund.

Viele Grüße und vielen Dank für euer Engagement ,

G. Vogel (Santa Claus), A. Müller-Hummel (Rudolph), D. Kraft (Angel) und P. Gonzalez (Christmas Tree)

Schöne Weihnachtsferien 2020

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen, Eltern sowie Mitarbeitern besinnliche Festtag, Zeit für die Familie, erholsame Weihnachtsferien und einen guten Start ins neue Jahr 2021.

„Wenn die stille Zeit vorbei ist, wird es auch wieder ruhiger“

Karl Valentin
Bildquelle: erstellt K. Papp am 11/2020 (Motiv der Gutenbergschule Weihnachtskarte – Linolschnitt, Hochdruck, 3-farbig)

Gelebte Nächstenliebe

Was ist das? Der alte Kram aus der Bibel!?

Kein alter Kram und nicht nur ein Thema für die Bibel. Alle Religionen kennen das Konzept, sich anderen zuzuwenden, gerade in herausfordernden Zeiten. Und auch Menschen, die mit Glauben und Gotteshaus nicht viel am Hut haben, achten auf ihre Mitmenschen.

Die Klasse 10 hat sich im christlichen und islamischen Religionsunterricht sowie in Ethik mit dem Thema auseinandergesetzt und sich dann mit der Frage beschäftigt, wie wir aktuell in unserem Leben wem etwas Gutes tun können. Inspiriert von den Bildern und Berichten der letzten Monate entstand die Idee, Menschen, die sowohl im Seniorenheim leben als auch denen, die dort arbeiten, eine kleine Freude zu bereiten.

In unserem Religionen- und konfessionell übergreifenden Projekt, unterstützt von der Klasse 7a, entstanden Geschenktütchen, gefüllt mit Selbstgebasteltem und Süßigkeiten.

Foto: D. Nagel, Gutenbergschule Karlsruhe

Das AWO Seniorenzentrum Knielingen bedankt sich ganz herzlich für die Aufmerksamkeit, Zuwendung und Wertschätzung. Dieses kleine Projekt kann uns zeigen, wie einfach es sein kann, Nächstenliebe zu leben oder anders formuliert, wie es Goethe einmal beschrieb:                                                                                                                        

Willst du glücklich sein im Leben, trage bei zu andrer Glück,
denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigne Herz zurück.

NaKnöUl

20 Laptops vom RC Karlsruhe-Baden

E-Learning für Gutenberg Schüler

Großzügige Spende hilft benachteiligten Schülern bei der schnellen Umstellung in digitalen Lernmodus. 

Foto: B. Wanner, Rotary-Club Karlsruhe-Baden

Zögerlich werden die Schulen mit digitalem Equipment versorgt. Damit engagierte Schüler der Abschlussklassen gefördert werden, haben wir gespendet.

Foto: B. Wanner, Rotary-Club Karlsruhe-Baden

Schon seit dem 1. Lockdown ist klar: das schnelle Umstellen in einen digitalen Lernmodus ist wichtiger denn je. Aber noch immer sind die von Bund und Land seit langem zugesagten Geräte nicht bei den Schülern angekommen. Die Gutenbergschule berichtet, dass das digitale Equipment vor allem für die aktuellen Abschlussklassen voraussichtlich viel zu spät kommen wird. Gerade Kinder aus sozial schwachen Familien sind damit erneut Benachteiligungen ausgesetzt. 

Um die Gutenberg-Schüler zeitnah zu unterstützen, hat der Rotary Club Karlsruhe-Baden deshalb spontan 20 neuwertige Laptops im Wert von 10.000 Euro gespendet. Die Laptops werden von der Schulleitung an betroffene Schüler und Schülerinnen verliehen. Dies ermöglicht motivierten Kindern, die zu Hause keine digitalen Endgeräte zur Verfügung haben, am Fernunterricht teilzunehmen, Arbeiten und Aufgaben digital zu lösen und zeitgemäße, digitale Lernprogramme zu nutzen. Der Rotary Club Karlsruhe-Baden sieht darin eine wichtige Investition in die Zukunft, indem motivierten jungen Menschen das Erreichen ihres Schulabschlusses ermöglicht wird. 

Foto: B. Wanner, Rotary-Club Karlsruhe-Baden

Die Verbundenheit zwischen der Gutenbergschule und dem Rotary Club Karlsruhe-Baden ist groß. Seit 2004 unterstützt der Club die Schule durch das Projekt „Gutenberg rotiert“, an dem bereits 52 Klassen mit rund 1500 Jugendlichen teilgenommen haben. Das Programm umfasst vielfältige Zusatzangebote von sportlichen und kulturellen Aktivitäten. Die Spendensumme des Rotary Clubs Karlsruhe-Baden beläuft sich inzwischen auf weit über 100.000 Euro. Da die Sport- und Kulturangebote derzeit nur eingeschränkt oder gar nicht möglich sind, entschloss sich der Club zu dieser zusätzlichen Spende, um mit der Anschaffung von Laptops eine aktuelle Notsituation zu lindern. Weitere Informationen unter www.gutenberg-rotiert.de

Foto: B. Wanner, Rotary-Club Karlsruhe-Baden

Rap – Projekt an der Gutenbergschule 2020

Können, wollen, dürfen – Integration ist vielschichtig… Wir sind noch lange nicht am Ziel. Umso besser, dass das Gutenbergprojekt „Gutenberg rotiert!“ weiter geht, trotz Corona. Hier das Rap-Video, das die Schüler der 9b in diesem Jahr gemacht haben. Rap – Projekt an der Gutenbergschule in Karlsruhe in Kooperation mit der RapArtSchule Karlsruhe und Ben B.

Klasse 9b (2020/21)

Hier geht es zum You-Tube-Channel >>

ANTON Schullizenz erworben

Liebe Eltern, 

wir möchten Ihnen gerne die Lern-App Anton vorstellen, mit der wir künftig im Unterricht arbeiten werden. Die Gutenbergschule hat hierfür eine Schullizenz erworben. 

Was ist die ANTON – Lernapp?

Die ANTON ist eine werbe- und kostenfreie Lern-App, mit der Ihre Kinder inner- und außerhalb der Schule lernen können. Sie ist ein von der EU gefördertes Bildungsprojekt. Die App bietet verschiedene Aufgabentypen, Lernspiele und interaktive Erklärungen für die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Musik ab Klasse 1 und später für weiterführende Fächer bis Klasse 10.

Wir Lehrkräfte können den Kindern direkt Aufgaben zuweisen und auch ihren Lernfortschritt verfolgen. Die Schülerinnen und Schüler werden durch ihr gutes Lernen mit Sternen und Pokalen belohnt und gleichzeitig motiviert. Auch zu Hause können die Kinder an Aufgaben weiterarbeiten.

Die App kann sowohl über den Internetbrowser als auch über das Smartphone (Android oder iOS) oder das Tablet genutzt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Schulhomepage. Weiter lesen >>

Bildquelle: ANTON.app Logo Startseite (http://anton.app/de/, 01.12.2020)