Karlsruher Werkrealschulen – Informationen zur Einschulung für das Schuljahr 2022/2023

Konsequent berufsorientiert  durch praxisnahes Lernen Die Werkrealschule macht es sich zur Aufgabe, die Begabungspotenziale von Schülerinnen und Schülern zu erkennen und sie in der Ausbildung ihrer personalen und sozialen Kompetenzen zu stärken. Die Werkrealschule bietet den Kindern und Jugendlichen einen Bildungsgang, in dem sie ihre individuellen Fähigkeiten durch ein auf sie abgestimmtes Lernkonzept optimal nutzen können. Die Besonderheit liegt im stark berufsbezogenen Profil und einer intensiven Förderung fachlicher, methodischer, persönlicher und sozialer Kompetenzen. Dazu bieten die Werkrealschulen realitätsnahe und zukunftsorientierte Berufsinformationen, die auf die aktuelle Schul- und Lebenssituation derSchülerinnen und Schüler abgestimmt sind. Gemeinsam begleiten Schule und Elternhaus die Kinder aktiv auf ihrem Bildungsweg. Mittlerer Bildungsabschluss in Klasse 10 – Hauptschulabschluss in Klasse 9 Ab Klasse 5 Konsequente Stärkung der Ausbildungs- und Berufswahlreife Schulartübergreifender Fächerverbund Biologie, Naturphänomene und Technik (BNT) in den Klassen 5 und 6 und damit Stärkung dernaturwissenschaftlichen Grundbildung Ab Klasse 7 Fach Wirtschaft/Berufe- und Studienorientierung (WBS) Wahlpflichtfächer Alltagskultur, Ernährung, Soziales (AES) Technik Intensive berufliche Orientierung weiter lesen…

Corona-Schnelltests

Nach den aktuell vorliegenden Informationen aus dem Kultusministerium Baden-Württemberg sollen die Schulen voraussichtlich nach den Osterferien über das Land Testkits für Selbsttests erhalten.   Die freiwilligen Corona-Schnelltests für Schüler*innen wurden schon vor den Osterferien 2021 in Kooperation mit der Rheinapotheke durchgeführt. Testtage waren Dienstag weiter lesen…