Projekt ZiSCH „Hobbylos“-oder was???

ZiSCH

Auch dieses Jahr hat Gutenbergschule beim Projekt “ZiSCH- Zeitung in der Schule” mitgemacht.

Der folgende Artikel und das Foto der Klasse 8b sind seit dem 3. Mai
auf der Webseite der Tageszeitung BNN (Badische Neuste Nachrichten) zu sehen.

Vielen Dank an alle, die ernsthaft an der Umfrage teilgenommen haben!

Und Daumen drücken, dass wir damit am Ende des Schuljahres einen Preis gewinnen
und das Ganze in einer Extraausgabe abgedruckt wird!

 Umfrage unter Schülerinnen und Schüler an der Gutenbergschule

„Hast du kein Hobby? Bist du hobbylos?“- solche Sätze benutzen manche Jugendliche untereinander im Spaß.

Wir, die Klasse 8b der Gutenbergschule Karlsruhe, wollten der Frage nachgehen, ob Kinder und Jugendliche noch andere Hobbys außer „Schlafen und Chillen“ haben. Wir fragten ca. 200 Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule nach ihren Freizeitbeschäftigungen.

Bei der Auswertung stellten wir fest, dass das beliebteste Hobby der 10- bis 18- Jährigen das „Zocken“ ist. Auf Platz zwei landete „Sport treiben“, dabei spielte „Fußball“ die größte Rolle. Aber auch „Hip- Hop- Tanzen, Basketball spielen, Singen und Zeichnen“ tauchten häufig auf.

Neben „Spaß“ gefällt den Heranwachsenden an ihren Freizeitbeschäftigungen, dass sie sich bewegen können, Freunde real und online treffen und ihr Ehrgeiz angestachelt wird.

Dank unserer Umfrage können wir sagen: „ Wir Jugendliche sind nicht hobbylos!“

Klasse 8b, Gutenbergschule Karlsruhe