Schulstart nach den Pfingstferien

Liebe Eltern,

wir haben den Schulstart nach den Pfingstferien wie folgt geplant und organisiert:

GRUNDSCHULE

Die Grundschule, Klassen 1-4, startet am Montag, 7.6. in den präsenzbetrieb (Regelunterricht unter Pandemiebedingungen). Wir haben den Schulanfang gestaffelt organisiert, zeitlich versetzt.

Die Corona-Schnelltests werden im Testzentrum in der Sporthalle durchgeführt. Getrennte Zugänge und Ausgänge sind gesichert. In der Sporthalle sind Einzeltische mit Abstand zueinander aufgestellt. Die Schnelltests werden unter Anleitung unseres Testteams durchgeführt. Klassenlehrer*innen und Tandems sind anwesend. Nach den Testdurchführung gehen die Klassen mit ihren Klassenlehrer*innen und dem Tandem in ihre Klassenzimmer und der Unterrichtstag kann beginnen.

Folgender Zeitplan ist vorgesehen:

7:30 – 7:45 Kinder der ergänzenden Betreuung (falls der Bedarf besteht!)

7:45 – 8:15 Klassen 4a und 4b – Testzentrum Sporthalle, anschl. Klassenzimmer

8:15 – 8:45 Klassen 3a und 3b – Testzentrum Sporthalle, anschl. Klassenzimmer

8:45 – 9:15 Klassen 2a und 2b – Testzentrum Sporthalle, anschl. Klassenzimmer

9:15 – 9:45 Klassen 1a und 1b – Testzentrum Sporthalle, anschl. Klassenzimmer 

9:45 – 10:15 VKL A – Testzentrum Sporthalle, anschl. Klassenzimmer

Sie können uns wahlweise gerne auch ein negatives Testergebnis eines externen Testzentrums vorlegen. Die Kapazitäten unseres Testzentrums sind aber in jeder Hinsicht ausreichend, auch der Zeitplan ist stimmig.

Am Montag, 7.6., findet Klassenlehrer*innenunterricht mit Unterstützung des Tandems statt. Der Unterricht für alle Grundschulklassen endet an diesem Montag um 12:10 Uhr. Im Anschluss an den Unterricht findet die ergänzende Betreuung, sowie Schülerhort und ev. Kinderstadtkirche statt.

Ab Dienstag, 8.6., findet stundenplanmäßiger Unterricht statt. Es gelten die Stundenpläne, die zum Schuljahresanfang ausgeteilt wurden. Anbei nochmals die gültigen Unterrichts- und Pausenzeiten (siehe hier). Sportunterricht kann im Klassenverband und im Freien stattfinden. Schwimmen entfällt, stattdessen findet Unterricht im Klassenzimmer statt. “Religionsunterricht” findet im Klassenverband statt. Es findet kein konfessioneller Religionsunterricht, sondern “Ethik” statt.

Es gibt keine Notbetreuung mehr!

WERKREALSCHULE

In der Zeit vom 7.6. – 18.6. bleiben die Klassen 5-10 zunächst im Wechselbetrieb. 

Die Klassen 9 und 10 werden nach Prüfungsplan unterrichtet. Klassen 5-8 im Wechselbetrieb: Präsenzgruppe – Fernlerngruppe.

Die aktuellen Stundenpläne behalten ihre Gültigkeit.

Es ist vorgesehen, dass ab 21.6. auch die Sek1-Stufe in den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen übergeht.

Informationen hierzu folgen noch gesondert zu einem späteren Zeitpunkt.

Am Montag, 7.6., findet in der Werkrealschule (Klassen 5-7) keine Notbetreuung statt!

Soweit für heute…

Vielen Dank für ihre Unterstützung!!

Falls sie Fragen haben, nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf.

Freundliche Grüße

G. Vogel