Schulwegeplan 2018

Liebe Eltern,

für Ihr Kind hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Es ist nun in der Schule und damit auf
dem Weg zu größerer Selbstständigkeit. Ihr Kind wird künftig den Weg zur Schule alleine zurücklegen
und sich somit auch den Gefahren des Straßenverkehrs stärker aussetzen. Kinder
verhalten sich altersbedingt spontaner und damit oft wenig umsichtig. Außerdem gibt es vor
allem in den Morgenstunden besondere Verkehrsbedingungen, denen Kinder nicht ohne weiteres
gewachsen sind.

Eltern haben als Erwachsene die Aufgabe, Kinder in der Auseinandersetzung mit diesen
neuen Erfahrungen zu unterstützen. Die Sicherheit auf dem Schulweg soll aber nicht alleine
Sache der Eltern bleiben. Schule, Kommune und Eltern müssen zusammenarbeiten.

Um den sichersten Schulweg zu finden, wurden Schulwegepläne erarbeitet. Dabei sind folgende
Regeln beachtet worden:

  • Die Kinder überqueren möglichst wenig die Fahrbahn.
  • Muss dennoch eine Fahrbahn überquert werden, sollte dies nach Möglichkeit immer an
    Kreuzungen und Einmündungen geschehen und nicht in den Streckenabschnitten dazwischen.
  • Straßen mit relativ starkem oder schnellem Verkehr sind an geeigneten Stellen mit Ampeln
    für Fußgänger/innen oder an einem Fußgängerüberweg zu überqueren.

Die empfohlenen Schulwege sind nicht immer die kürzesten, in jedem Fall aber die sichersten.

Als Eltern sollten Sie die Bemühungen der Stadt Karlsruhe unterstützen und gemeinsam mit
Ihrem Kind den ausgewählten Schulweg mehrmals begehen – beginnen Sie damit am Wochenende,
wenn weniger Verkehr ist. Wichtig ist dabei auch, auf Gefahren hinzuweisen. Außerdem
sollten Sie später, wenn Ihr Kind einmal alleine geht, überprüfen, ob Ihr Kind den
gewählten Schulweg auch einhält.

Sie sollten Ihrem Kind stets ein Vorbild sein, indem Sie selbst die Straße auf gesicherten
Überwegen überqueren. Erläutern Sie außerdem das falsche Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer/
innen, die zum Beispiel die Straße bei rotem Signal überqueren oder zwischen
parkenden Fahrzeugen auf die Straße gehen.

Mit diesem Schreiben überreichen wir Ihnen den Schulwegeplan für Ihren Stadtteil. Er wird
regelmäßig in einem Turnus von etwa 6 Jahren überarbeitet, bei Bedarf auch öfter. Sie können
die Schulwegepläne auch aus dem Internet unter www.karlsruhe.de/schulen herunterladen.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern einen guten Schulstart.

gez. Michael Obert (Bürgermeister), Martin Lenz (Bürgermeister)

 

Schulwegeplan zur Gutenbergschule

Elternbrief Schulwegeplan 2018

Erlass Aktion Sicherer Schulweg 2018/19

Erlass Sicherer Schulweg – Ergänzende Hinweise und Informationen

https://www.karlsruhe.de/b2/schulen/schulen_ka/schulwegplaene

 

Info: Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien 2015

An alle Eltern und Erziehungsberechtigten der Grundschule

Unterrichtsorganisation am Di., 22.12.15, niko
letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

 

Liebe Eltern,

die Gutenbergschule schließt den letzten Tag vor den Weihnachtsferien mit einem ökumenischen Gottesdienst ab. In diesem Jahr findet er in der Ev. Markuskirche statt. Dazu laden wir alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern herzlich ein.
Wegen dieser außerunterrichtlichen Veranstaltung ändert sich der Stundenplan für die Klassen wie folgt:

  • Klassenlehrerunterricht von 8.35 h bis 9.45 h, dann Abmarsch zur Ev. Markuskirche
  • 10.00 Uhr Beginn des Gottesdienstes
  • gegen 11.00 Uhr Rückkehr zur Schule
  • 11.00 Uhr Entlassung der Schüler an der Schule

Wenn ihr Kind aus Glaubens- und Gewissensgründen nicht am Weihnachtsgottesdienst teilnehmen darf, bitten wir um schriftliche Nachricht an die Klassenlehrerin.
Grundschüler/innen, die nicht in der Ergänzenden Betreuung angemeldet sind, können bei Bedarf bis 12.15 Uhr betreut werden. Bitte melden Sie uns den Bedarf auf beigefügtem Rücklauf bis Freitag, 18.12.15. (Briefdownload pdf)

Die Kernzeitkinder (Ergänzende Betreuung) werden wie üblich bis 13 bzw. 14 Uhr in einer Notgruppe betreut sein. Rückfragen klären Sie bitte direkt mit den Erzieherinnen.glocke

Wir danken für Ihr Verständnis, wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr.

Die Schule beginnt wieder am Montag, 11.01.2016 nach Stundenplan.

Mit freundlichen Grüßen
Vogel (Schulleiter) und Rüdiger (Stellv. Schulleiter)

Unterrichtssituation SJ. 2015/16

Die Unterrichtsversorgung an der Gutenbergschule ist auch in diesem Jahr über den Pflichtstundenbedarf ausreichend abgedeckt, so dass in allen Klassen Förderunterricht erteilt werden kann und auch ein vielfältiges AG-Angebot möglich ist. Die laufenden AGs finden sie hier.

Die Klassenstufe 5 bis 8 haben über den Pflichtunterricht hinaus 3 zusätzliche Unterrichtsstunden „Soziales Lernen“. In diesen Klassenstufen finden hier über das gesamte Schuljahr hinweg Projekte statt, die durch den Rotary-Club Karlsruhe-Baden organisiert, begleitet und gesponsert werden. Mehr Informationen finden sie auf der Homepage im Bereich „So arbeiten wir“ unter „Gutenberg rotiert!“

Neue Lehrer im Kollegium

60 Lehrinnen und Lehrer unterrichten in diesem Schuljahr (2015/16) ca. 475 Schülerinnen und Schüler in 22 Klassen. Neu im Kollegium sind:

  • Frau Hilger (Sonderpädagogische Lehrkraft)
  • Frau Löhr (Klassenlehrerin 1b)
  • Frau Fürgut (VKL3)
  • Frau Mayer (Klassenlehrerin 5a)
  • Frau Jörger (M, HuS)
  • Frau Walbersdorf (M, MUK)
  • Frau Gerstner (D, Rel ev, G)
  • Frau Knörr (Klassenlehrerin 8a)
Herr Beaupoil ist ein weiteres Jahr als französische Austauschlehrkraft bei uns. Herr Mayer wurde mit Ablauf des letzten Schuljahres in den Ruhestand versetzt.